Heiß
Neu
Vorbestellung

Makar Mulberry Aged Gin - Glasgow Distillery

24,90 €

49,80 € | 1 Liter

Auf Lager - sofort lieferbar

zzgl. Versandkosten | Inkl. Mwst. 

Lieferzeit 1-3 Tage  

Inhalt: 0.5L
Alkohol: 43%
4 verfügbar

Geschmack

Geschmack

Angenehm holzig „mundet“ der Mulberry beim ersten Nosing. Die leichte Zimtnote passt gut zu dem ersten Eindruck. Unvergleichlich weich schmeckt uns der Makar bei der Verkostung. Wir finden kleine Hinweise auf Vanille, irgendwo ein bisschen weiße Schokolade und eine Ahnung von Zitrone. An der Zungenspitze ist der Gin überraschend süß, begleitet von ein bisschen Anis und Wacholder. Das Finish ist kaum überraschend und passt in das Gesamtbild: Unglaublich weich mit etwas Zitrone, einem Hauch von Pfeffer und fruchtig-frisch.

Botanicals

Botanicals

Dominante Botanicals | Wacholder, Zitrone, Vanille, Thymian, schwarzer Pfeffer, Rosmarin, Zimt, Koriandersamen, Lakritz, Angelikawurzel

Perfect Serve

Perfect Serve

Wir empfehlen 50 ml Gin, 200 ml Ginger-Ale und dazu 1 Scheibe Limette. Cheers!  

Wo Maulbeerbaum-Fässer für viel Farbe sorgen

Er ist schon eine Augenweide, der Maulbeerbaum unserer Freunde auf Mallorca. Lange muss er dort schon stehen bei dieser Größe. Die kleinen hellen Beeren sind eher unscheinbar, aber lecker fruchtig und saftig. Dass auch sein Holz ausgesprochen aromatisch ist, darüber denkt kaum jemand nach. Deshalb werden daraus Fässer gemacht, in denen feine Destillate reifen. Wie der „Makar Mulberry Aged Gin“ aus Glasgow. Er reift zehn Wochen in kleinen Mulberry-Fässern, die an das Destillat einen ganz besonderen Geschmack abgeben und seine Farbe zu etwas Besonderem machen.


Charmant und weich und irgendwie ein Stückchen Glasgow: So beschreiben Kenner den Gin, der in Schottland von der Glasgow Distillery hergestellt wird, die es erst wieder seit 2012 gibt. Früher, in den beiden Jahrhunderten von 1700 bis 1900, war die schottische Stadt eine der führenden in Europa, was Destillate betraff, denn es gab über 40 Brennereien. Glasgow als Hafenstadt war da ein guter Standpunkt, denn die Erzeugnisse konnten bestens in alle Welt verschifft werden. Mike Hayward, Ian McDougall und Liam Hughes stecken heute hinter den feinen Tröpfchen und sind stolz auf ihre innovativen Ideen. Dass die drei mit ihrem Team „Macher“ sind, das steckt auch im Namen des Gins. „Makar“ ist das schottische Wort für „maker“ oder „craftsman“, also Macher oder Handwerker.

 

Glasgow Distillery, 8 Deanside Road, Glasgow G 52 4XY, Schottland


Pre-loader