Heiß
Neu
Vorbestellung

Aqua Luce Gin

45,90 €

65,57 € | 1 Liter

Auf Lager - sofort lieferbar

zzgl. Versandkosten | Inkl. Mwst. 

Lieferzeit 1-3 Tage  

Inhalt: 0.7L
Alkohol: 47%
3 verfügbar

Geschmack

Geschmack

Das Nosing führt zu einer wahren Offenbarung. Viele kleine Eindrücke, filigran könnte man sie nennen, sorgen für Spannung auf das Probieren. Weich, voller Aromen, kräftig: So präsentiert sich der Aqua Luce beim Verkosten. Nachhaltig spielen die vielen verschiedenen Botanicals zusammen und sorgen für Frische, Ausgeglichenheit und zarte Bitterkeit auch noch im Finish.

Botanicals

Botanicals

Dominante Botanicals | Wacholder, Ginster, wilder Thymian, Iris, Weissdorn, Rose, Engelwurz, Enzian, Kümmel, Lorbeer, Hopfen und Koriander

Perfect Serve

Perfect Serve

Wer den mediterranen Flair spüren möchte sollte ihn pur oder on the Rocks trinken. Alternativ, klassisch mit Tonic und einer Scheibe Zitrone - oder einem Rosmarin-Zweig, was prima zu den Aromen passt.

Ein purer und ausgewogener London Dry Gin aus der Region Venezien.

Er schmeckt nach allem, was Urlaub in mediterranen Gefilden bedeutet. Das kommt nicht von ungefähr. Denn der Erfinder des „Aqua Luce“ ist ein Italiener namens Antonio Levarin. Er war Marinesoldat und kam während des Ersten Weltkriegs mit einem englischen Offizier in Kontakt. Richard. Und der trank gerne Gin. Levarin war begeistert. Er kam aus dem Krieg, experimentierte und erfand den Aqua Luce, dem er zwölf Botanicals gönnte. Sie alle stammen aus der Gegend. Natürliches Quellwasser bringt den sehr vollmundigen Gin auf 47 % Alkohol in Brennblasen, die noch aus dem Jahr 1947 stammen. Die Destillierapparate aus Kupfer sorgen für ein Konglomerat der Zutaten, wobei der Kreuzkümmel, Hopfen und Lorbeer eher mit Samthandschuhen angefasst werden: Sie enthüllen ihr Aroma durch eine Technik, bei der mit niedrigerer Temperatur gesiedet wird. Die duftenden Kräuter bleiben 15 Tage in Infusion, um dann vereint für eine kräuterige, aber weiche Geschmacksexplosion nach der Destillation zu sorgen. Beheimatet ist die Destillerie in den Dolomiten. Sie ist auch bekannt für ihre Grappa-Sorten. Gründer war Antonio. Sein Enkel Beniamino führte das Geschäft weiter, heute macht das Alessandro. Das Label auf der dekoraktiven grünen Flasche ist übrigens immer noch das ursprüngliche: ein kugeliger isch mit Hut. Und der ist stolz darauf, auf der Flasche zu schwimmen, denn die Destillerie ist die älteste Italiens.


 

 

 

Distilleria dell'Alpe, VIA SAN MICHELE 70 SAN PIETRO DI FELETTO 31020 Italia


Pre-loader