Heiß
Neu
Vorbestellung

Monkey 47 Gin

31,90 €

63,80 € | 1 Liter

Auf Lager - sofort lieferbar

zzgl. Versandkosten | Inkl. Mwst. 

Lieferzeit 1-3 Tage  

Inhalt: 0.5L
Alkohol: 47%
60 verfügbar

Geschmack

Geschmack

Geschmacklich ist hier viel los, und es ist alles sehr spannend. Kaum ein Gin ist so komplex und vielschichtig, floral und würzig zugleich. In der Nase präsentiert sich der Monkey 47 sehr mild und weist keinen unangenehmen Alkoholcharakter auf wie man ihn von vielen anderen Gins kennt. Völlig zurecht ein weltweiter Top-Seller – unbedingt probieren!

Botanicals

Botanicals

Dominante Botanicals | Wacholder, Fichtensprosse, Robinienblüten, Hagebuttenschalen, Kubeben-Pfeffer, Cassia-Rinde, Koriander, Paradieskörner, Bisamkörner, Piment, Kardamom, Gewürznelken, Muskat, Mandel, Ingwer, Ceylon-Zimt, Süßholz, Kalmuswurzel, Lavendel, Blüten von Wildem Geißblatt u.vm.

Perfect Serve

Perfect Serve

Ein so komplexer Gin wie der Monkey 47 sollte zunächst unbedingt erstmal pur verkostet werden. Als Gin & Tonic passt Thomas Henry hervorragend. Und wer es gerne extravaganter mag, dem empfehlen wir das Franklin & Sons Rosemary Tonic. Cheers!   

Ein World Class Gin aus dem schönen Schwarzwald – "Max sei Dank“

Monkey 47 Dry Gin wird in der Black Forest Destille im schönen Schwarzwald hergestellt und ist mittlerweile ein Gin mit Weltruhm. Die Zahl 47" im Namen stammt sowohl von den 47 verwendeten Pflanzenstoffen als auch von den 47 % Alkohol. Die Verwendung des "Affen" im Namen und im Marken-Symbol geht auf die Geschichte eines Kommandanten der britischen Luftwaffe zurück, der nach dem Krieg beim Wiederaufbau des Berliner Zoos half. Besonders angetan war er dabei von einem Javaner Affen namens Max, für den er auch eine Patenschaft übernahm. Als er sich wenig später der Liebe wegen im Schwarzwald niederließ und dort seine von Max inspirierte Gaststätte "der wilde Affe“ eröffnete kamen Gäste auch in den Genuss seines selbst produzierten Gins. Alex Stein, Gründer vom Monkey 47 Gin entdeckte diese Geschichte ende der 90er Jahre, nahm Max in seine eigene Story auf und verwendete Details aus den Aufzeichnungen des Originalrezepts als Inspiration. Bis heute verwendete der Monkey 47 Preiselbeeren, Weißdornbeere und Fichtensprossen, so wie damals in "der wilde Affe“. Die Zutaten werden zunächst gemeinsam mit Quellwasser und Ethanol für 36 Stunden in Fässern mazeriert. Anschließend wird das Mazerat mit Dampfextraktion über einen Geistkorb destilliert. Dadurch ist es möglich, geschmackliche Akzente innerhalb der Aroma Komposition des Destillats zu setzen und subtile Noten gegenüber den dominanten Komponenten zu stärken. Danach wird das Destillat für ca. drei Monate in geschmacksneutralen Steingutgefäßen gelagert, sodass der Gin zur Ruhe kommen kann und mit dem Sauerstoff arbeiten kann. Ganz zum Schluss wird er mit Quellwasser auf 47 % Vol. verdünnt und grob mit einem Schichtenfilter filtriert.


Aus den vielen Botanicals werden lediglich 15 Zutaten in größeren Mengen beigegeben, die übrigen dienen lediglich dazu die Komplexität des Destillat zu erhöhen. Es handelt sich bei Monkey 47 immer um einen ungeblendeten, small batch distilled Gin, das heißt jeder Batch wird individuell produziert und kann leichte Unterschiede im Geschmack aufweisen.

 

 

Black Forest Distillers GmbH, Oberwiesachstraße 3, 72290 Loßburg, Deutschland


Pre-loader