Heiß
Neu
Vorbestellung

Gin del Professore Madame

37,90 €

75,80 € | 1 Liter

Auf Lager - sofort lieferbar

zzgl. Versandkosten | Inkl. Mwst. 

Lieferzeit 1-3 Tage  

Inhalt: 0.5L
Alkohol: 42.9%
4 verfügbar

Geschmack

Geschmack

Der Gin del Professore Madame duftet wunderbar nach wilden Rosen, feinherben Kräutern und leicht würzigen Noten von Zimt. Im Mund sind es die Noten von Wacholder, die wahrnehmbar sind, während Aromen von Zimt, Vanille, Muskatnuss, Pfeffer, Honig und reifen Pfirsich für eine schöne Komplexität sorgen. Bemerkenswert ist die Kunst, die süßen Note des Gins durch Zitrusfrüchte anzureichern und damit perfekt auszubalancieren, wodurch er überraschend frisch und fruchtig schmeckt.

Botanicals

Botanicals

Dominante Botanicals | Zimt, Vanille, Rose und Wacholder

Perfect Serve

Perfect Serve

Der Gin del Professore Madame ist der perfekte Partner für einen guten Gin & Tonic. Sowohl klassische (Indian Tonic von Fentimans) als auch würzige Tonics (Fever-Tree mediteranien Tonic) passen hervorragend. Cheers!

Eine Hommage an die vergessenen italienische Geister - ein würziger Gin, mit sanften Anklängen von Vanille

Jeremiah P. Thomas? Nie gehört. Wärest du im goldenen Zeitalter des Cocktailmixens aufgewachsen, würdest du ihn kennen. Jerry, wie er damals auch genannt wurde, ist Autor des Werkes „How to mix drinks“ (Wie man Drinks mixt) und somit Wegbereiter für das erste Handbuch des Cocktailmixens überhaupt. Es erschien 1862. Du kannst ihn nicht kennen. Als Könner des Mixens und Kenner der Zutaten und nicht zuletzt als unterhaltsamer Bartender, der alles weiß, erhielt Jerry den Namen „Professor“. Die Destillerie im italienischen Turin setzt mit ihrem „Gin Del Professore Madame“ ein flüssiges Wahrzeichen für diesen außergewöhnlichen Amerikaner.


„Gin Del Professore Madame“ hat einen leicht würzig, süßlichen Charakter, der den subtilen Nuancen der Vanille und Zimt zu verdanken ist. Die Italiener setzen bei der Herstellung übrigens auf ein langsames Verfahren bei der Filtration, um so die Aromen maximal zur Geltung zu bringen. Die „Antica Distilleria Quaglia“ ist, wie ihr Name schon sagt, ebenfalls historisch zu nennen, denn sie wurde 1890 bereits gegründet und befindet sich seitdem in Familienbesitz. Das Besondere in der Herstellung ist die Mazeration der Zitrusfrüchte in Traubensaft, was sprichwörtlich nahe liegt, denn die Destillerie liegt im Piemont. Und das ist bekannt für seine Weinanbaugebiete. Schön ist die Abfüllung in einer historisch anmutenden Apothekerflasche, die grazil und robust zugleich ist.

 

Antica Distilleria Quaglia, Viale Europa 3, 14022 Castelnuovo Don Bosco.


Pre-loader